Salon C startete als Gemeinschaftsprojekt der beiden Unternehmer und Künstler Thomas Eberhart aus Weisslingen und Tom Küffer aus Winterthur. Im Jahr 2012 beschlossen die beiden, eine Künstlergruppe zu gründen, um Kunstinteressenten sowie Kunstschaffenden eine Austauschmöglichkeit zu schaffen und sich gemeinsam in der Kunstszene zu präsentieren. Heute wird die Künstlergruppe durch Thomas und Patrizia Eberhart geführt.

Getreu dem Motto "Menschen - Kunst - Bewegung" kommt dem persönlichen Kontakt untereinander eine zentrale Bedeutung zu. Durch die Aktivitäten der Gruppe können sich die Kunstschaffenden stetig weiterentwickeln und Kunstsammler und Kunstinteressenten haben die Möglichkeit, an dieser Weiterentwicklung zu partizipieren.

Neben dem Betrieb einer Onlinegalerie organisiert Salon C regelmässig Veranstaltungen. In dreitägigen Salons, welche an wechselnden Orten mehrmals jährlich stattfinden, werden einzelne Mitglieder präsentiert. Eine jährliche Gruppenausstellung zeigt das künstlerische Schaffen und Potenzial der gesamten Gruppe, welche aktuell aus gut 15 Mitgliedern besteht und kontinuierlich wächst.

Um eine anspruchsvolle, qualitätsbewusste Zielgruppe anzusprechen, werden gezielt mögliche Mitglieder aus der Profi- sowie Semiprofi Kunstszene angesprochen und juriert.

SalonC